Investieren in Luxusimmobilien in Europa - BICE

Investieren in Luxusimmobilien in Europa

Immobilienkauf in EuropaInvestieren in Luxusimmobilien in Europa liegt im Trend und so erfreuen sich auch Immobilien aus München, Kitzbühel und Österreich einer immer weiter ansteigenden Beliebtheit. Dabei geht es bei diesem Trend aber nicht nur um die Geldanlagen professioneller Investoren im Hotel- und Gastronomiebereich, sondern auch private Kleinanleger können hier wesentlich mehr Rendite bei privaten Kleinprojekten erzielen als ihnen die eigene Hausbank je ermöglichen könnte oder würde.

Interessante Investitionsprojekte für gewerbliche Großanleger

Eine Investition in Luxusimmobilien in Europa biete gerade für gewerbliche Investoren und Großanleger die Möglichkeit, einer hohen Gewinnbeteiligung und annehmbarer Rendite. Vor allem die touristisch interessanten Regionen in Oberbayern und Tirol sowie im Salzburger Land bieten sich analog der einsehbaren Masterpläne für eine gezielte Investition im Hotel- und Gaststättengewerbe an. Aber auch der Bereich der Zweit- und Drittimmobilien für private Interessenten lässt einige Interessante Schlüsse zu, denn die Region könnte auch ein hohes Potenzial in Bezug auf Private Residenz Projekte besitzen. Weiterhin lohnen sich Projekte in Bezug auf private Vermietung oder gewerbliche Vermietung, wobei hier gerade Städte wie München, Innsbruck oder Salzburg interessante Lagen besitzen.

Interessante Renditemöglichkeit für private Kleinanleger

Private Kleinanleger können mit einer Investition in private oder gewerblich genutzte Immobilien aus dem sogenannten Luxusbereich durchaus ebenfalls interessante Renditen erzielen. Hier lohnt sich die Zusammenarbeit mit diversen einschlägigen Portalen im Internet oder mit verschiedenen privaten Finanzmaklern, die immer nach Investoren für Zweit- und Drittwohnsitze sowie ähnlich gelagerte Objekte im Auftrag ihres Klientels suchen. Dabei übernehmen diese Unternehmen und Personen die Vermittlung der Interessenten an Bauherren oder potenzielle Bauherren, so dass man sich um die Partnersuche in der Regel nicht selbst bemühen muss. Diesen Service bieten aber auch einige wenige reguläre Banken an. Dabei kann es aber zu Problemen kommen, wenn die jeweils beauftragte Bank lieber einen Fonds verkauft als das eigentliche Geschäft zu vermitteln.

Interessante Objekte suchen und vermitteln

Somit kann man davon ausgehen, dass sich durchaus auch die Zusammenarbeit mit Immobilienmaklern oder Bauunternehmen lohnen kann, die – oft in Kooperation mit Finanzmaklern und bzw. oder Portalen im Internet nach zahlungskräftigen Investoren für die Projekte ihres Klientels suchen. Hier können sowohl private als auch gewerbliche Anleger interessante Renditen erzielen.

Foto: Anthony Leopold – FotoliaSimilar Posts: