Den Fuhrpark mit Hilfe von Mietwagen flexibel managen - BICE

Den Fuhrpark mit Hilfe von Mietwagen flexibel managen

Viele kleine Mietwagen in einer ReiheFlexibilität ist in der Produktion schon lange Trumpf. Die atmende Fabrik hat Kosten reduziert, die Wettbewerbsfähigkeit verbessert und bringt das Unternehmen voran. Dieser erfolgversprechende, flexible Ansatz sollte auch auf Geschäftsreisen bzw. den Fuhrpark übertragen werden. Die Mietwagenflotte der Autovermietungen bietet eine kostensparende, bequeme Alternative – zudem verfügen die Mietwagenfirmen oftmals über sehr neue Fahrzeuge. Diese können bequem über den Mietwagenmarkt gebucht werden.





Nur die tatsächliche Nutzung bezahlen

Vielen Controllern und Unternehmenslenkern sind Fixkostenblöcke zu statisch und letztendlich zu teuer. Im Grunde legen sich viele Unternehmen einen Fuhrpark zu um auch bei maximaler Kapazitätsauslastung immer mobil zu sein. Doch diese scheinbare Mobilität ist im Endeffekt sehr teuer, denn Versicherung und Abschreibung auf das Fahrzeug sowie wesentliche Wartungskostenblöcke fallen auch an, wenn die Fahrzeuge nicht genutzt werden. Noch extremer ist dieser Effekt bei persönlich zugeordneten Fahrzeugen, wenn sie nicht täglich von einem beispielsweise im Vertrieb tätigen Mitarbeiter genutzt werden: Während des Tarifurlaubs und vielleicht zwei Wochen dauernden Messebesuchen wird das Fahrzeug nicht oder fast nicht betrieblich genutzt. Damit summieren sich diese schon auf den ersten Blick offensichtlichen Totlastzeiten auf zwei Monate. Bei gründlicher Analyse zeigt sich oft, dass Firmenwagen pro Tag nur ein bis zwei Stunden genutzt werden. Deshalb ist der Mietwagen vom Mietwagenmarkt die günstigere Alternative.

Flexibel reisen statt im Stau stehen

Ein wesentlicher Vorteil des Mietwagens ist die zeitliche und vor allem auch örtliche Flexibilität. Ihre Geschäftsreisenden können nahezu jederzeit und an jedem Ort eines der dichten Stationsnetze der Autovermietungen ein Fahrzeug entgegennehmen und an jedem anderen Ort wieder abgeben. Diese besondere Flexibilität im Inland – im Mietwagenjargon Einwegmiete genannt – ist sogar zuschlagfreier Bestandteil vieler Firmenkundenvereinbarungen. Damit können Ihre Vertriebsmitarbeiter oder der technische Support ganz nach Bedarf eine Richtung abgehend von Ihrem Firmensitz oder einem Flughafen oder Bahnhof mit dem Auto zurücklegen. Sind beispielsweise die schweren Teile eingebaut und der Rückweg würde freitagnachmittags auf einer der berühmten Staustrecken A3 oder A8 führen dann gilt: Den Mietwagen einfach so planen, dass dieser an einem Bahnhof zurückgegeben werden kann.

Mietwagen sparen Zeit und Geld

In den vorigen Abschnitten konnten Sie bereits sehen, wie der Mietwagen Zeit und Geld sparen kann. Insbesondere leitende Mitarbeiter können die Dienstreise flexibel planen und beispielsweise beim Rückweg das Fahrzeug am Bahnhof oder Flughafen abgeben und die wertvolle Zeit für die Besprechungsaufbereitung bzw. das Feedback zur Zentrale nutzen.

Bildquelle: Jürgen Effner – FotoliaSimilar Posts: