Deutsche Unternehmen, die den Sprung in die digitale Welt gemeistert haben. - BICE

Deutsche Unternehmen, die den Sprung in die digitale Welt gemeistert haben.

Mit dem Unternehmen ins InternetWer an das Internet denkt, dem kommen schnell Firmen wie Google, Facebook, Amazon oder Ebay in den Sinn. Allerdings gibt es auch Unternehmen, die bereits offline erfolgreich waren und den Schritt ins Internet erfolgreich gemeistert haben. Für viele sicherlich nur ein begrenztes Engagement in einem weiteren Medium. Für andere aber ein wirkliches neues Standbein.




Einkaufen im Internet wird immer selbstverständlicher

Ein Beispiel für das Nebeneinander von Erfolg sowohl offline wie online ist „Der Spiegel“. Das älteste deutsche Nachrichtenmagazin hat mit „Spiegel online“ eines der erfolgreichsten Newsportale im Internet überhaupt geschaffen. Auch wer im Internet einkauft tut das beileibe nicht ausschließlich bei den reinen Online Platzhirschen wie Amazon oder Ebay. Die OTTO Group ist hinter Amazon der zweitgrößte Händler im Internet und das weltweit. Neben der Übernahme der Rechte am Namen des Versandhauses Quelle ist die OTTO Group auch über die Angebote Schwab, Baur, Manufactum, Heine, Sportscheck, Alba Moda, bonprix oder auch discount24 im Internet vertreten. Im Übrigen ist das Versandhaus selbstverständlich unter www.otto.de auch selbst unter seiner zentralen Marke online.

Die OTTO Group – alles unter einem Dach

Die OTTO Group beschäftigt in insgesamt 123 Gesellschaften etwa 50.000 Mitarbeiter und dies in 20 Ländern weltweit. Neben dem Einzelhandel engagiert sich die OTTO Group auch im Bereich der Finanzdienstleistungen sowie als Logistikdienstleister und Reiseunternehmen. Während der Bereich des Einzelhandels weiterhin den Hauptanteil des Geschäfts ausmacht, fallen in den Bereich der Finanzdienstleistungen ca. 4.500 Angestellte. Der Bereich Service, also die Logistik- und Reiseunternehmen beschäftigen zusammen etwa 9.400 Arbeitnehmer in Europa, den USA und China. Der Gesamtsatz der OTTO Group lag zuletzt bei etwa 11,4 Milliarden Euro. Auf Grundlage dieser Zahlen ist die aus dem am 17. August 1949 gegründeten Otto Versand entstandene OTTO Group der zweitgrößte „Global Player“ des Einzelhandels im Internet.

Auch für die Zukunft gut aufgestellt

Durch eine Reihe von Übernahmen und Eigengründungen hat die OTTO Group sich im Bereich des Einzelhandels über das Internet breit aufgestellt. Über die beteiligten Unternehmen können so gut wie alle denkbaren Produkte durch Verbraucher online bezogen werden. Durch die weiteren Engagements im Bereich Finanzdienstleistungen und Logistik sorgt das Unternehmen auch in den mit dem Einzelhandel vernetzten Bereichen für ein breites Angebot.

Fotoherkunft: Nmedia – FotoliaSimilar Posts: