Textilien: Jede Farbe, jede Größe! - BICE

Textilien: Jede Farbe, jede Größe!

Textilien: Jede Farbe, Jede Größe!Rund 130.000 Beschäftigte sind dafür zuständig, dass in der Textilindustrie in Deutschland Jahr für Jahr mehr als 28 Milliarden Euro umgesetzt werden. Sie arbeiten in 1.300 fast nur mittelständischen Unternehmen mit durchschnittlich 100 Mitarbeitern und sind Grund dafür, dass diese Industriesparte nach der Ernährungsindustrie an zweiter Stelle bei den Konsumgütern steht. Die letzten Berichte über Unfälle mit einer Vielzahl von Toten in Ländern, in denen Arbeitnehmer, meistens weiblichen Geschlechts, unter schlechtesten menschlichen Bedingungen zu Minimallöhnen Textilien herstellen müssen, lassen uns darüber nachdenken, welche guten und schlechten Seiten es in der in der Textilindustrie gibt.

Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Die einheimische Industrie unterliegt strengen Kontrollen bezüglich ihres Umweltverhaltens. Weit über die vom Gesetzgeber gestellten Forderungen hinaus, haben es sich die Textilunternehmen zum Ziel gesetzt, bei qualitativ höchsten Ansprüchen die Umwelt nur minimal oder bestenfalls überhaupt nicht zu belasten. Unsere Flüsse sind sauber geworden, man kann im Rhein schon wieder schwimmen. Der Grund liegt zum großen Teil darin, dass heute keine chemischen Abwässer mehr in unsere Flüsse eingeleitet werden. Das war nicht immer so und wird auch in Billigländern zuweilen leider anders gesehen. Um Stoffe zu verarbeiten, werden oft Chemikalien eingesetzt. Das Besinnen auf die Umwelt ließ neue Verfahren entstehen, die ohne Umweltbelastung auskommen. Solche Verfahren kosten mehr Geld als woanders zur Verfügung steht. Der Verbraucher ist bei uns mittlerweile gerne bereit, mehr zu bezahlen. Unsere Nachkommen werden uns dankbar sein, dass wir heimische und somit die Umwelt schonende Textilien bevorzugen.

Jede Farbe, jede Größe

Schaut man sich die Auslagen der Textilgeschäfte, deren Kataloge als Printmedien oder im Internet an, dann spürt man ein wenig von der Freude, welche Designer aktueller Mode empfunden haben müssen, als sie moderne Textilien gestalteten. Die Vielfalt der Farben ist einfach überwältigend, man kann sich daran nicht satt sehen und möchte ständig zuschlagen. Es gibt die schönsten Kombinationen in allen erdenklichen Farben, jeder kann sich so kleiden, wie er glaubt, den besten Eindruck zu vermitteln. Die Auswahl ist riesig, jeder findet das, was seinem Geschmack entspricht und dazu kommt, dass die Größen mittlerweile so abgestimmt sind, dass es für jedes Körpermaß das passende Kleidungsstück gibt. In puncto Textilien erfüllt die Industrie jeden Wunsch, man braucht nur zuzugreifen.

Der wirtschaftliche Faktor

Die riesige Auswahlmöglichkeit sowohl bezogen auf Farben als auch auf Größen sorgt dafür, dass es der Textilindustrie und den entsprechenden Händlern bei uns gut geht. Sie haben sich darauf besonnen, Qualität zu liefern und der Kunde honoriert dieses Bestreben.

Bild: ilyashapovalov – FotoliaSimilar Posts: