Reiseversicherungen im Vergleich – so können Sie sparen - BICE

Reiseversicherungen im Vergleich – so können Sie sparen

Reiseversicherungen im Vergleich – so können Sie sparen Besondere Risiken, die für Reisende während eines Urlaubs auftreten können, sind Unfälle und Krankheiten. Beide können, wenn man vor der Reise keine Versicherung abgeschlossen hat, richtig teuer werden. Aus diesem Grund ist es häufig weitschauender, ein paar Euro mehr auszugeben und eine passende Police abzuschließen, als im Schadensfall auf den Kosten sitzen zu bleiben. Dennoch lohnt es sich in jedem Fall, vorher einen sorgfältigen Vergleich durchzuführen.

Augen auf bei der Auswahl der Police

Zwar unterscheiden sich die Prämien oft nur geringfügig voneinander, allerdings sind die Leistungen sehr unterschiedlich. Manche Versicherer übernehmen sehr viel, wie beispielsweise den Rücktransport in das Heimatland, andere wiederum nicht. Auch der Zeitraum spielt eine Rolle: Man stelle sich nur einmal vor, dass man in den USA länger schwer erkrankt und nicht ausreisefähig ist. Dann spielt es keine Rolle, wie schlimm die Erkrankung ist, die Versicherung läuft nach der vereinbarten Laufzeit trotzdem ab und man muss für alle Kosten selbst aufkommen.

Bei fast jeder Versicherungsgesellschaft gibt es inzwischen komplette Pakete, die in Anspruch genommen werden können – sowohl für die Auslandskrankenversicherung als auch für eine Reiserücktrittsversicherung. Meist sind diese teurer als Einzelversicherungen, aber dennoch lohnenswert, da auch weitere Bereiche mit abgedeckt werden – wie zum Beispiel der Verlust von Gepäck während der Reise. Es ist also unverzichtbar, sich auch die Konditionen genau anzusehen. Diese sind meist nicht sehr detailliert in Versicherungsprospekten aufgeführt, sondern müssen beim Versicherer erfragt werden. Auch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sie in jedem Fall enthalten.

Mit einem Reiseversicherungs-Vergleich viel Geld sparen

Am wichtigsten ist somit wie oben erwähnt, einen ausführlichen Vergleich aller Reiseversicherungen durchzuführen. Sie sollte sowohl bezahlbar sein als auch häufige Risiken abdecken. Hier sollte man also nicht am falschen Ende sparen, denn was nützt eine Police mit einer Versicherungssumme von 5.000 Euro, wenn der Rücktransport in das Heimatland 25.000 Euro kosten sollte?
Der Vergleich selbst kann sehr leicht im Internet durchgeführt werden und ist kostenlos – dafür sind lediglich wenige Minuten erforderlich. Auf den Vergleichsportalen gibt es meist eine spezielle Suchmaske, in die alles Wichtige eingetragen wird. Zu den relevanten Daten zählen unter anderem die Reisedauer, die gewünschten Leistungen oder auch die Versicherungssumme, die man benötigt. Anschließend wertet das System alles aus und zeigt die preiswertesten Anbieter in einer übersichtlichen Tabelle an. Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie zum Beispiel auch auf der Webseite von MAWISTA.

Foto: thingamajiggs – FotoliaSimilar Posts: