Alternative Energien - Möglichkeiten der Geldanlage - BICE

Alternative Energien – Möglichkeiten der Geldanlage

Alternative Energien erfreuen sich als Möglichkeit der Geldanlage einer zunehmenden Beliebtheit. Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen „gehen mit der Zeit“ und entscheiden sich für eine ökologische Geldanlage, bei der nicht nur attraktive Renditen erzielt, sondern auch die Ressourcen und die Umwelt geschont werden können. Die Anlagemöglichkeiten im Bereich der alternativen Energien sind heute unzählig hoch: Fonds, Private Placements, Genussrechte und viele mehr locken mit attraktiven Renditen.

Geschlossene Fonds richten sich an eine ausgewählte Zielgruppe

Das Kapital einer Vielzahl von Personen wird in geschlossenen Fonds gebündelt. Über den geschlossenen Fonds und die Einlagen der Investoren, wird dann zum Beispiel in einen Windpark oder ein Photovoltaik-Projekt investiert. Bereits bei relativ kleinen Anlagebeträgen können attraktive Renditen erzielt werden. Bei geschlossenen Fonds der erneuerbaren Energien ist das Investitionsobjekt, das Investitionsvolumen und die Zeitdauer der Investition genau festgelegt. Wenn das gewünschte Investitionsvolumen ausgeschöpft ist, werden keinen neuen Gesellschafter mehr aufgenommen, im Gegensatz zu Aktienfonds aus dem Bereich der alternativen Energien werden Geschlossene Fonds nicht auf dem Kapitalmarkt angeboten.

Genussrechte für mittelständische Unternehmen

Besonders mittelständische Unternehmen greifen heute oftmals auf Genussrechte im Bereich der erneuerbaren Energien zurück. Genussrechte ermöglichen flexible Finanzierungsmöglichkeiten, sie können sowohl als Eigen- oder Fremdkapital bilanziert werden. Genussrechte werden auf dem Kapitalmarkt frei zugänglich angeboten, bezeichnend für diese Form der Anlage in alternative Energien stehen interessante Renditeaussichten. Mit Genussrechten können Investoren in eine nachhaltige Energieerzeugung investieren und positive Klima- und Umwelteffekte hervorrufen. Gegenüber konventionellen Investitionen sichern Genussrechte einen gesellschaftlichen und ökologischen Mehrwert. Mit dem Genussschein erwirbt der Investor einen Anspruch auf den Reingewinn einer Gesellschaft. Im Gegensatz zu einem Aktieninvestment hat der Investor beim Genussrecht kein Mitspracherecht.

Investition in alternative Energien ist nach den individuellen Begebenheiten möglich

Fonds, Aktienanlagen, Genussrechte, Private Placements und viele mehr ermöglichen es dem Interessenten, eine Vielzahl an unterschiedlichen Investitionsmöglichkeiten wahrzunehmen. Im Bereich der alternativen Energien stehen sowohl Anlagen für Privatanleger als auch für Geschäftskunden zur Verfügung. Ob eine Investition Sinn ergibt, hängt immer von der Renditeerwartung, der Laufzeit und der Mindesteinlage ab. Bezeichnend für viele Investments stehen hohe Renditen, jedoch ist auch das Risiko häufig schwer kalkulierbar.

Image by Thaut Images – FotoliaSimilar Posts: