So wichtig ist Ergonomie am Arbeitsplatz - BICE

So wichtig ist Ergonomie am Arbeitsplatz

Frau auf einem BürostuhlDass Arbeit krankmachen kann, ist bekannt, aber es gibt viele Dinge, die die Arbeit nicht nur erleichtern, sondern die auch die Gesundheit bewahren. Besonders wenn es um die Arbeit im Büro geht, haben immer mehr Menschen heutzutage Probleme. Meist spielt der Rücken nicht mit, aber es gibt auch Probleme anderer Art, die die Arbeit im Büro mit sich bringt. Aber für fast alle diese Probleme gibt es heute dank Ergonomie auch eine Lösung.










Gesund sitzen am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz fängt mit dem Sitzen an. Es gibt viele verschiedene Empfehlungen für einen ergonomischen Arbeitsplatz. Dabei spielt die richtige Sitzposition eine ebenso wichtige Rolle wie der passende Schreibtischstuhl. Ein ergonomischer Stuhl passt sich der Form der Wirbelsäule an und sorgt so für eine Entlastung des Rückens. Wichtig ist aber auch, dass der Stuhl die passende Höhe hat, denn das ist entscheidend dafür, dass die Arme auch in einem richtigen Winkel auf dem Schreibtisch liegen. Ist das nicht der Fall, dann kommt es zu Verspannungen, besonders im Nackenwirbelbereich.

Vorsicht vor dem Mausarm

Ergonomie am Arbeitsplatz hilft aber nicht nur dem Rücken, auch die Arme leiden darunter, wenn Schreibtisch, Stuhl, Maus und Tastatur nicht nach ergonomischen Aspekten ausgesucht und gekauft werden. Sehr schmerzhaft kann ein Mausarm werden, denn ein ständiger Wechsel zwischen dem Klicken der Maus und dem Tippen auf der Tastatur führt über kurz oder lang zu einer Überbeanspruchung des Unterarms und des Handgelenks. In der Folge treten Schmerzen auf, die so schlimm werden können, dass ein normales Arbeiten am PC nicht mehr möglich ist. Um das zu vermeiden, sind eine ergonomisch geformte Maus und eine entsprechende Tastatur notwendig, denn nur dann werden Unterarm und Hand nicht über Gebühr strapaziert.

Image: reka100 – FotoliaSimilar Posts: