Altersarmut: Alleinstehende Rentner in Gefahr - BICE

Altersarmut: Alleinstehende Rentner in Gefahr

Altersarmut: Alleinstehende Rentner in GefahrEine Studie des Statistischen Bundesamts hat Belege dafür gesammelt, was viele schon lange geahnt haben: Die Altersvorsorge der Rentner fällt so schwach aus, dass viele über 65-Jährigen nicht ohne das Einkommen des Partners leben können.



Ein Viertel der derzeitigen Pensionäre kommt mit der eigenen Rente nicht aus. Sie sind zusätzlich auf die Bezüge ihres Lebenspartners angewiesen, um über die Runden zu kommen und den Ruhestand einigermaßen sorglos bestreiten zu können. 16 Prozent von ihnen gelten sogar als armutsgefährdet. Sie haben im Monat weniger als 979 Euro zur Verfügung. Das kritische: Fast die Hälfte von ihnen (45 Prozent) leben nicht mehr in einer Beziehung und haben somit niemanden, mit dem sie monatliche Fixkosten teilen können.

Studien belegen fehlende Altersvorsorge

Die Daten, die das Statistische Bundesamt der Generation 65plus gesammelt hat, zeigen zudem, dass immer mehr Frauen von der Altersarmut betroffen sein werden. Andere Erhebungen zeichnen ein ähnliches Bild: Ein Viertel der Frauen hat keine eigene Altersvorsorge. Insgesamt setzen die Deutschen zu wenig auf die Altersvorsorge, wie die Studie des Versicherungsunternehmen Axa herausfand: Mehr als die Hälfte der Bundesbürger haben kein Vertrauen in Altersvorsorgeprodukte und mehr als 40 Prozent verlassen sich zu sehr auf die gesetzliche Rente. Das fehlende Vertrauen in die Altersvorsorge hemmt viele Arbeitnehmer und Rentner: Sie setzen stattdessen lieber auf Immobilien oder klassische Finanzprodukte wie Sparbücher anstatt aktiv in Geldanlagen oder Versicherungen zu investieren.

Um wie derzeit 25 Prozent aller Pensionäre im Alter nicht auf die Rente des Partners angewiesen und von Altersarmut bedroht zu sein, sollte man sich so früh wie möglich um eine finanzielle Vorsorge kümmern. Wer sich dabei unsicher fühlt, nimmt die Beratung von Finanzexperten in Anspruch. Informieren kann man sich vorab auch online. Viele Finanzdienstleister wie tecis, aber auch Banken bieten ihren Kunden beispielsweise ein Magazin in dem sie über verschiedenste Themen rund um Finanzen und Vorsorge informieren wollen. Hier geht es zum tecis Magazin.

Bild: Thinkstock, 482017311, iStock, diego_cervo

Similar Posts: