Urlaub: Katalonische Küste und Barcelona

Perfekter Urlaub: Die Katalonische Küste lädt ein

Costa BravaKatalonien – die Region liegt im Nordosten von Spanien und hat vier wunderschöne Küstenabschnitte:






  • Die Costa Brava, die von der französischen Grenze bis Blanes reicht
  • Die Costa del Maresme, die zwischen Blanes und Barcelona liegt
  • Die Costa del Garraf, die sich von Barcelona bis Vilanova i la Geltrú erstreckt
  • Die Costa Dorada, die von dort bis zum Ebrodelta reicht

Für den Urlaub ist die Katalonische Küste ein optimales Reiseziel – die Region ist nicht nur sonnig und regenarm, sondern bietet landschaftlich auch eine einzigartige Vielfalt.

580 Kilometer Urlaub: Die Katalonische Küste ist Tourismus für alle

Die Costa Brava: Nach wie vor stehen Orte wie Lloret de Mar für Pauschaltourismus. Trotzdem finden sich auch hier lauschige, kleine Felsbuchten und viele idyllische Fischerdörfchen. Auch die Costa Dorada hat sich vollständig auf den Tourismus eingestellt: Kilometerlange Sandstrände, die vor einer Kette von Feriensiedlungen liegen, beherbergen jeden Sommer Millionen von Menschen. Im Ebro-Delta trifft man auf Natur in ihrer ursprünglichsten Form: Das größte Feuchtgebiet der spanischen Mittelmeerküste ist seit mehr als dreißig Jahren ein Naturpark und Rückzugsgebiet zahlreicher Vogelarten.

Pulsierend und trendy: Barcelona

„Die große Zauberin“ – so nannte der Dichter Joan Maragall vor knapp 100 Jahren die katalanische Hauptstadt. Auch heute noch verzaubert Barcelona seine Besucher! Die Stadt gilt als innovativste Metropole des Landes und zieht Designer, Künstler und Musiker aus aller Welt an. Im „Gotischen Viertel“ präsentiert sich das Barcelona des Mittelalters. Hier reihen sich in engen Gassen jahrhundertealte und liebevoll restaurierte Häuser aneinander. Oberhalb der Altstadt liegt das Viertel „Eixample“, Schauplatz der Bauten von Architekten des „Modernisme“. Der bekannteste Vertreter dieser Epoche, Antoni Gaudi, errichtete in diesem Stadtteil zahlreiche beeindruckende Gebäude. Nur zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt: Barcelonas 4,2 Kilometer goldener Sandstrand. Hier locken zahlreiche Strandbars und die Möglichkeit zum Schwimmen, Wind- oder Kitesurfen – junge Menschen aus aller Welt genießen hier Sonne und Meer. Die Metro fährt direkt dorthin – einfach an der Haltestelle Barceloneta aussteigen…


IMG: Thinkstock, 100452949, Hemera, Jakub Pavlinec

Similar Posts: