Hoher Beratungsbedarf: Finanzberater schauen optimistisch in die Zukunft - BICE

Hoher Beratungsbedarf: Finanzberater schauen optimistisch in die Zukunft

Hoher Beratungsbedarf: Finanzberater schauen optimistisch in die Zukunft Die in Deutschland tätigen Finanzberater blicken zuversichtlich in die Zukunft. Für das Jahr 2015 wird ein Geschäftswachstum im zweistelligen Bereich erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Natixis Global Asset Management (kurz NGAM) durchgeführte Studie, für die insgesamt 1.800 Berater aus verschiedenen Ländern befragt wurden. Darunter waren 150 deutsche Berater.

Emotionale Anlageentscheidungen vermeiden

Viele Finanzberater in Deutschland erwarten gegenüber 2013 ein starkes Geschäftswachstum für das Jahr 2015. Diese optimistische Sicht wird damit begründet, dass 2015 ein verbessertes Marktumfeld sowie Kapitalzuflüsse neuer und bestehender Kunden zu erwarten seien. Eine Herausforderung sehen die Finanzberater darin, dass viele Anleger emotional auf die Entwicklung am Finanzmarkt reagieren. Es ist daher die Aufgabe der Finanzberater, die Anleger dabei zu unterstützen, die Anlageentscheidung nicht aufgrund von Emotionen zu treffen. Viele Anleger haben Angst vor einem Kapitalverlust und handeln überstürzt. Dabei ist es oftmals sinnvoll, sich an den eigenen Finanzplan zu halten und keine überstürzten Entscheidungen bei der Geldanlage zu treffen. Finanzberater legen gemeinsam mit den Kunden langfristig ausgerichtete Finanzstrategien fest und helfen den Kunden somit, die jeweiligen Anlageziele zu erreichen.

Individuelle Ziele berücksichtigen

Bei der Geldanlage hat jeder Anleger individuelle Ziele. Bei den deutschen Sparern hat die Altersvorsorge oberste Priorität. Laut der Studie der NGAM nennen mehr als die Hälfte der Anleger in Deutschland das Sparen für das Alter als wichtigstes Ziel. Viele Anleger möchten sich durch das Sparen nicht nur eine Altersvorsorge, sondern auch ein zusätzliches Einkommen aufbauen. Für die Finanzberater besteht die Herausforderung bei der Kundenberatung oft darin, gemeinsam mit dem Kunden klare Anlageziele zu definieren und einen entsprechenden Finanzplan zu erarbeiten. In Deutschland ermutigen viele Berater ihre Kunden dazu, individuelle Anlageziele festzulegen und diese als Orientierung beim Sparen zu nutzen. Auch das Festlegen eines konkreten Ertragsziels kann bei der Planung der eigenen Finanzen sehr sinnvoll sein.

Es besteht Beratungsbedarf

Die von der NGAM durchgeführte Studie ergab, dass ein Großteil der deutschen Anleger keine konkreten Spar- und Ertragsziele hat und etwa drei Viertel gar keine Finanzplanung machen. Daraus ergibt sich, dass nach wie vor ein hoher Beratungsbedarf besteht. Die in der Theorie so gut akzeptierte Finanzplanung und das Definieren eigener Spar- und Ertragsziele müssen ihren Weg in die Praxis finden. Einen Finanzberater finden Interessierte auf einem Beraterportal – hier findet man beispielsweise die Kundenbewertungen zur Tecis Finanzdienstleistungen AG.

Bild: Thinkstock, iStock, AndreyPopov

Similar Posts: