Kosten senken: Sparpotenzial für Unternehmen im Überblick - BICE

Kosten senken: Sparpotenzial für Unternehmen im Überblick

Artikelgebend sind Sparmöglichkeiten für Unternehmen. Sparen ist auch in Betrieben in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Auch wenn der Umsatz gleich bleibt, schmälern unnütze Ausgaben natürlich den Gewinn. Im Umkehrschluss kann ein Unternehmen erhebliche Wettbewerbsvorteile für sich verbuchen, wenn es bei den Betriebskosten spart. Außerdem: Mehr Gewinn je Umsatz bei gleichen Voraussetzungen bedeutet auch mehr für Investitionen zur Verfügung stehendes Kapital.



Die Kostenfallen im Betrieb

In den Betrieben gibt es naturgemäß eine Vielzahl an unterschiedlichen Kostenarten. Selbst bei peinlich genauer Buchführung ist es nahezu unmöglich, immer alle Kosten stets im Blick zu haben. Der am besten kontrollierte Bereich eines Betriebes ist meistens die Produktion. Hier lassen sich fast alle Kosten auf den Cent genau auf das Produkt oder die zu erbringende Dienstleistung kalkulieren. Allerdings ist aufgrund der bereits vorhandenen konsequenten Optimierung hier das Einsparpotenzial auch am geringsten. Viel wichtiger ist es, in den peripheren Bereichen wie Verwaltung und Fuhrpark mal genauer hinzusehen. Ein entscheidender Ansatz bei der Kostenoptimierung ist es, erst einmal die vorhandenen Kostentreiber gründlich zu analysieren. Wenn ein Unternehmer dazu selbst keine Zeit hat, dann kann er auch extern kompetente Hilfe in Anspruch nehmen – auf das Aufdecken von Kostenfallen in Betrieben haben sich viele freiberuflich arbeitende Experten spezialisiert. Oder Sie schauen zum Beispiel einmal hier – auf dieser Seite finden Sie Tipps zum Kostenmanagement.

Kostentreibern den Garaus machen

Gerade im Vertrieb ergeben sich oftmals große Möglichkeiten für die Optimierung. Wenn der Vertrieb nicht straff geführt wird, läuft man Gefahr, dass dieser schnell zur Kostenfalle wird. Das Umsatzpotenzial wird häufig dann nicht ausgeschöpft, wenn die Kommunikation zwischen Außen- und Innendienst im Vertrieb nicht reibungslos funktioniert. Auch die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Geschäftsführerverträgen kann helfen, Kosten zu sparen. Zum Beispiel dann, wenn ein Geschäftsführer aus Unwissenheit Beiträge zur Sozialversicherung entrichtet, obwohl er eigentlich davon befreit ist. Aber es gibt noch weitere erhebliche Möglichkeiten zur Kostenoptimierung. Hier seien nur Reisekosten und die Verwaltung des Fuhrparks genannt. In Bezug auf den Fuhrpark gibt es beispielsweise bei gleicher Ausstattung bei den verschiedenen Fahrzeugherstellern erhebliche Preisunterschiede. Auch in Sachen Mitarbeitermeetings für den Vertriebsaußendienst kann man Kosten sparen – diese lassen sich heutzutage bequem online per Webkonferenz durchführen, ohne dass Tagungsräume angemietet werden und die Mitarbeiter extra anreisen müssen.

Sparen ist wichtig

Der internationale Wettbewerb wird im Zuge der Globalisierung immer härter. Deshalb ist es für Unternehmen besonders wichtig, sparsam zu wirtschaften. Durch eine intelligente Kostenoptimierung kann bei gleichbleibendem Umsatz erheblich mehr Gewinn erwirtschaftet werden.

Inhaber des Bildes: gunnar3000 – Fotolia

Similar Posts: