Eigene Werke veröffentlichen - so haben Sie Erfolg - BICE

Eigene Werke veröffentlichen – so haben Sie Erfolg

Mann schreibt an einem LaptopBooks on Demand können nicht nur beim gleichnamigen Marktführer, sondern bei unterschiedlichen Anbietern in Auftrag gegeben werden. Einige Dienstleister bieten auf Wunsch zusätzliche Verlagsleistungen an, deren Inanspruchnahme den Erfolg eines Werkes erhöhen kann. Die Herausgabe eines Buches als Book on Demand bietet jedem Verfasser die Möglichkeit, sein literarisches Werk zu günstigen Konditionen zu veröffentlichen.

Geringe Kosten bei der Buchveröffentlichung als Book on Demand

Die Veröffentlichung eines Werkes als Book on Demand ist mit geringen Kosten verbunden. Informieren Sie sich auf http://www.tredition.de über die genauen Konditionen. Während der Marktführer eine geringe einmalige Kostenbeteiligung und einen monatlichen Beitrag für die Listung als lieferbares Buch verlangt, bieten einige Mitbewerber eine kostenlose Veröffentlichung an, wenn der Verfasser eine Mindestanzahl an Eigenexemplaren kauft oder als Alternative eine etwas höhere einmalige Zahlung ohne laufende Kosten leistet. Im Normalfall ist der Autor alleine für die Buchgestaltung verantwortlich, einige Dienstleister bieten diese als günstige Zusatzleistung ebenfalls an. Das Book on Demand bietet nicht nur die günstige Gelegenheit, Kurzgeschichten und Gedichte zu veröffentlichen, sondern wird von den meisten Universitäten auch zugelassen, um die Pflicht zur Veröffentlichung einer Doktorarbeit zu erfüllen.

Zum Erfolg eines Books on Demand trägt die Werbung bei

Ein Book on Demand hat keine feste Auflage, sondern wird erst nach Eingang einer Bestellung gedruckt. Der Autor erhält eine Verkaufsprovision, deren Gesamthöhe von der Anzahl der verkauften Bücher abhängig ist. Einige Dienstleister bieten gegen Bezahlung die Präsentation eines Buches auf der Frankfurter oder Leipziger Buchmesse an. Für die weitere Werbung ist der Autor verantwortlich. Je intensiver der Verfasser für ein Buch wirbt, desto größer wird die verkaufte Auflage. Neben der Schaltung von Anzeigen im Internet bietet sich das Besprechen des Buches auf unterschiedlichen Plattformen als Werbemodell an. Künftige Leser können ein Book on Demand zwar auch im stationären Buchhandel bestellen, die weitaus meisten Verkäufe erfolgen jedoch online.

Bei Books on Demand gibt es kaum Vorgaben

Autoren können mit einem Book on Demand ein attraktives Zusatzeinkommen erzielen. Vielen Verfassern ist die Möglichkeit ihre literarischen Werke zu veröffentlichen wichtiger als ein zusätzlicher Verdienst. Diese besteht bei Book on Demands, da jedes eingereichte Werk veröffentlicht wird, während klassische Verlage von zweihundert eingereichten Manuskripten unbekannter Autoren maximal eines annehmen.

Bild Urheberrecht: Picture-Factory – FotoliaSimilar Posts: