Die beliebtesten Geldanlagen der Deutschen im Vergleich - BICE

Die beliebtesten Geldanlagen der Deutschen im Vergleich

Die beliebtesten Geldanlagen der Deutschen im VergleichDass Geldanlagen notwendig sind, um zum einen den wichtigen Beitrag für die Altersvorsorge zu leisten und zum anderen größere Anschaffungen in der Zukunft zu ermöglichen, steht außer Frage. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Anlageformen durchaus, so dass eine clevere Kombination die größten Effekte bringen kann.





Langfristige und konservative Geldanlagen

Die klassische Lebensversicherung ist noch immer eine der beliebtesten Möglichkeiten, für das Alter vorzusorgen. Allerdings leidet sie derzeit genauso wie auch der Bausparvertrag unter den Geldmarktentwicklungen, die mit anhaltend niedrigen Zinsen eine rentable Anlage in festverzinsliche Wertpapiere fast unmöglich macht. Für den langfristigen Bereich eignet sich deswegen die Renten- oder Lebensversicherung bevorzugt als Riester-Produkt, da die staatlichen Zulagen zumindest eine Rendite garantieren. Der Bausparvertrag wird in erster Linie dazu eingesetzt, um mit kleinen Sparbeiträgen das Anrecht auf eine günstige Immobilien-Finanzierung zu erwerben. Wird diese nicht in Anspruch genommen, können die Guthaben verzinst ausgezahlt werden. Auch hier erhöhen staatliche Förderungen oder Arbeitgeberbeteiligungen die Renditen, so dass gerade vermögenswirksame Leistungen gut in einen Bausparvertrag investiert werden können.

Mittel- und kurzfristige Anlageprodukte

Neben eigenen Immobilien, die sehr beliebte Anlageobjekte darstellen, können auch im mittel- oder kurzfristigen Bereich interessante Anlagen getätigt werden. Zum Beispiel bieten die unterschiedlich ausgerichteten Investmentfonds die Möglichkeit, den Cost-Average-Effekt intelligent auszunutzen, wenn monatliche Beträge gespart werden. Sind die Kurse gerade sehr hoch, werden relativ wenig Anteile erworben, sind sie niedrig, können mit dem Monatsbetrag größere Anteilsmengen gekauft und somit die Kursbewegungen etwas geglättet werden. Aktien wiederum eignen sich zum Spekulieren, denn das Risiko ist bedeutend höher, als dies bei einem Investmentfonds der Fall ist. Mit einem Tagesgeld-Konto lassen sich aktuell zwar nur sehr geringe Zinsen erwirtschaften, aber durch die ständige Verfügbarkeit können liquide Mittel wenigstens mit etwas Gewinn geparkt werden. Der clevere Einsatz der verschiedenen Anlageformen für den speziellen Bedarf sollte in einer Finanzberatung erörtert werden. Mehr dazu finden Sie auf den Internetseiten entsprechender Dienstleister.

Professionelle Finanzberatung für persönliche Anlagestrategie

Die Auswahl ist groß und die Geldanlagen sind sehr unterschiedlich konzipiert. So sollten im langfristigen Bereich bevorzugt konservative Modelle genutzt werden, die mit mittel- und kurzfristigen und dafür etwas riskanteren Geldanlagen clever kombiniert werden können. Eine professionelle Finanzberatung wird Ihnen Aufschluss über die vielen Möglichkeiten geben.

Bild: Dirk Houben – FotoliaSimilar Posts: