Finanzielle Beratung bei Unternehmensgründung - so behalten Firmen den Finanz-Überblick - BICE

Finanzielle Beratung bei Unternehmensgründung – so behalten Firmen den Finanz-Überblick

Artikelgebend ist die finanzielle Beratung bei Unternehmensgründungen. Die Nachhaltigkeit einer Unternehmensgründung hängt nicht zuletzt von einer fundierten Finanzplanung ab. Um auch alle notwendigen Aspekte zu erfassen und somit eine solide Grundlage für die Finanzierung zu haben, bietet sich eine umfassende Beratung, die alle finanziellen Belange einschließt, an.

Solide Planung ist Grundlage

Um ein Unternehmen gründen und finanzieren zu können, benötigen Sie in jedem Fall neben einer herausragenden Idee auch ein gut durchdachtes Konzept. Dieses sollte aber nicht nur das Geschäftsfeld so einleuchtend beschreiben, dass es beispielsweise Banken nachvollziehen können, es muss darüber hinaus auch Auskunft zu den geplanten Umsätzen, Kosten und Gewinnen geben. Vor allem der Finanzierungsbedarf, angefangen beim Startkapital bis hin zur Erweiterungsfinanzierung, muss detailliert beschrieben und die Verwendung schlüssig in einer Liquiditätsbetrachtung für die ersten drei bis fünf Jahre nachgewiesen werden. Ein kompetenter Berater wird Ihnen Empfehlungen zum Vermögensmanagement geben, indem beispielsweise genügend Sicherheiten und Reserven eingeplant werden oder Eigenkapital in einem bestimmten Rahmen investiert wird.

Finanzplanung ist Leitfaden

Aber auch über die Gründungsphase hinaus ist eine Finanzplanung unerlässlich, da sich am Verhältnis zwischen Plan- und Ist-Zahlen zum einen der Erfolg ablesen, aber zum anderen auch notwendige Korrekturen erkennen lassen. Die Beratung zur Unternehmensgründung sollte demzufolge so umfassend ausfallen, dass Ihre Firma auch in der Folgezeit noch vom Konzept und den erstellten Planunterlagen profitieren kann. Der Dialog mit dem Berater sollte deswegen nicht abbrechen und zu einem festen Bestandteil Ihrer unternehmerischen Tätigkeit werden. So kann eine Bank, mit der Sie ständig in Kontakt sind, auch besser einschätzen, ob ein kurzfristiger Engpass sich wirklich auf den Erfolg Ihres Unternehmens auswirkt und großzügiger vorgehen. Außerdem wissen die spezialisierten Berater auch, welche Fördermittel als Startkapital verwendet werden können und welche Sie eventuell für weitere Maßnahmen beantragen können. Diese Gespräche lohnen sich für Sie als Gründer also in jedem Fall.

Spezialisten konsultieren und erfolgreich gründen

Eine Gründungsberatung bei Spezialisten wie Thomaslloyd umfasst unter anderem auch die Finanzierung und das Vermögensmanagement, um Ihnen einen stets aktuellen Überblick zu geben und den notwendigen finanziellen Spielraum zur Verfügung zu stellen. Grundlagen sind dabei die erstellte Konzeption und die dazu gehörende Finanzplanung für die Startphase und die ersten Geschäftsjahre.


Bildquelle: Erwin Wodicka – Fotolia Similar Posts: