Firmenumzug - mit der richtigen Planung schnell und einfach - BICE

Firmenumzug – mit der richtigen Planung schnell und einfach

UmzugswagenPlanen Sie einen Firmenumzug, legen Sie sich am besten eine Liste mit den nötigen Aufgaben sowie einen Zeitplan an. Dinge, die Sie für den reibungslosen Ablauf in Ihrer Firma aktuell nicht benötigen, dürfen als Erstes in die Kisten, genau wie der Inhalt Ihres Kellers. Versäumen Sie dabei nicht, gleich zu entrümpeln, unnötiger Ballast muss nicht mit umziehen und im neuen Firmendomizil Platz beanspruchen.

Zeitplanung – das A und O bei einem Umzug

Bereits während der Suche nach einer neuen Firmenunterkunft können Sie mit dem Ausmisten und Verpacken von Dingen, die Sie zwar nicht beanspruchen, die aber dennoch nicht in den Müll dürfen, beginnen. Achten Sie bei der neuen Immobilie auf die Anschlüsse für Ihr Equipment und veranlassen Sie notwendige Änderung, gegebenenfalls im Rahmen einer anfallenden Renovierung. Es macht wenig Sinn, die Räume zu beziehen und dann mit Arbeiten in den einzelnen Zimmern zu starten. Das kostet Sie unnötig Zeit und stört den Betriebsablauf. Sobald Sie einen Überblick über die durchzuführenden Tätigkeiten im neuen Domizil haben, lassen Sie sich zeitnah einen verbindlichen Kostenvoranschlag machen, in dem genau geregelt wird, ab wann Ihnen die Räume sicher zur Verfügung stehen. Je nach Umfang der Renovierungsarbeiten sollten Sie einen Zeitpuffer einplanen, damit Sie Ihren Firmenumzug sicher durchführen können und sich nicht plötzlich mit ihrem Unternehmen an einer halb fertigen oder sogar unbenutzbaren Örtlichkeit befinden.

Packen, verstauen, sichern – eine Frage der Organisation

Sind alle Fragen bezüglich der Örtlichkeit, der Renovierung sowie der Anschlüsse geklärt und liegt Ihnen ein verbindlicher Einzugstermin vor, suchen Sie sich bereits zu diesem Zeitpunkt ein Umzugsunternehmen. Gute Speditionen unterstützen Sie mit fachmännischen Ratschlägen bei Ihrem Firmenumzug und sorgen dafür, dass Ihnen ausreichend Verpackungsmaterial zur Verfügung steht. Über den konkreten Ablauf eines Firmenumzugs mithilfe eines Umzugsunternehmens finden Sie Informationen auf www.m3kubik.de. Egal ob Sie den gesamten Umzug durch ein Umzugsunternehmen durchführen lassen oder einen Teil selbst machen möchten, Sie müssen dafür sorgen, dass zum Zeitpunkt des Umzugs alle von Ihnen angegebenen Umzugsgüter für das Umzugsunternehmen bereitstehen. Computer, teure Ausstattungsgegenstände und wertvolle Technik sollten auf jeden Fall die Fachleute verpacken, damit Ihr Umzugsgut während des Transports versichert ist. Ordner und Ähnliches können Sie gegebenenfalls selbst versorgen, hier kann nicht viel passieren.

Bildurheber: flashpics – FotoliaSimilar Posts: