Klimawandelbedingte Chancen - Europa als Energie-Innovator - BICE

Klimawandelbedingte Chancen – Europa als Energie-Innovator

Es gibt noch immer viele Zweifler, die nicht glauben wollen, dass der Mensch wirklich Einfluss auf das Klima hätte. Aber der Klimawandel ist unbestreitbar ein Problem, welches die gesamte Menschheit betrifft, zumal er definitiv wirtschaftliche Auswirkungen hat. Allerdings birgt der klimatische Wandel auch eine Vielzahl an Chancen für die Industrie, die Gesellschaft sowie jeden Einzelnen in Europa und der ganzen Welt.

Chancen für Natur, Mensch und Staaten

Die besagten Chancen liegen hauptsächlich in der sogenannten Energiewende, welche nicht nur aufgrund des daraus resultierenden Umweltschutzes immer vehementer gefordert wird. Dabei ist das Potential dieser Wende so enorm, dass es geradezu fahrlässig ist, dass diese nicht schon längst erfolgt ist. So werden Sie zunächst bestimmt nicht bestreiten, dass die bisherigen Arten der Energiegewinnung schädliche Auswirkungen auf die Umwelt hatten. Außerdem hat die schreckliche Katastrophe in Japan bewiesen, dass die Atomenergie ein unvertretbares Risiko darstellt. Doch darüber hinaus kann die Energiewende Staaten unabhängiger von Rohstofflieferanten machen, da die alternativen Ressourcen Sonnenkraft, Windkraft und Wasserkraft fortan in den meisten Ländern Europas genutzt werden können. Weitere Ressourcen, wie beispielsweise Biogas oder Bioethanol sowie Abfall, welcher ebenfalls zur Energiegewinnung genutzt werden kann, lassen sich sogar überall produzieren. Letztendlich können Sie sich sogar selbst unabhängig von Ihrem Energieanbieter machen, indem Sie zum Beispiel mit einer Solaranlage Ihr Wasser erwärmen und mit alternativen Verfahren, wie etwa der Geothermie, Ihre Räumlichkeiten heizen.

Die Energiewende bietet weitere Chancen

Die Energiewende kann die Lösung für weitere große gesellschaftliche sowie wirtschaftliche Probleme sein. Zu diesen Problemen zählen zum einen die enorme Arbeitslosenzahl und zum anderen der Mangel an ausgebildeten Fachkräften. So scheint der Arbeitsmarkt derzeit gesättigt zu sein, sodass sogar viele tatsächliche Fachleute hierzulande keine geeignete Arbeit finden können. Doch wie Sie sich denken können, würden im Rahmen der Energiewende unzählige neue Arbeitsplätze entstehen. Diese reichen von der Entwicklung von neuen Technologien und Verfahren zur Energieerzeugung über die Ressourcengewinnung bis hin zu Dienstleistungen, wie etwa die Wartung der angesprochenen Solaranlagen oder Geothermieanlagen.

Wobei diese Berufsbilder nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs darstellen. Zudem wird die Energiewende auch zu einem Wandel oder zumindest zu einer Bereicherung in althergebrachten Berufen führen. Da wäre zum Beispiel das Investmentbanking zu nennen, da es schon heute Unternehmen dieser Branche gibt, die sich ausschließlich mit Investitionen in grüne Energiegewinnung befassen. Dies ist nicht weiter verwunderlich, da Experten immense Renditen in diesem Bereich voraussagen, weshalb Sie sich überlegen sollten, ob Sie nicht selbst in die grüne Energiegewinnung investieren möchten. Dies hätte nicht nur zum Vorteil, dass Sie Ihr Geld aller Wahrscheinlichkeit nach vermehren würden, sondern dass Sie auf diese Weise einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten würden.

Eine Win-win-win-Situation

Europas Energiewende birgt sowohl gesellschaftliche als auch wirtschaftliche Chancen. Doch auch Sie als Einzelperson können davon profitieren, indem Sie entweder in die grüne Energiegewinnung investieren oder durch die Nutzung von grüner Technologie Ihre Energiekosten langfristig senken und sogar selbst zum Stromanbieter werden.

Fotografen: johnboy und Christian Malsch – FotoliaSimilar Posts: