Das UV-Bündnis - Expertenteam für den richtigen Umgang mit der Sonne - BICE

Das UV-Bündnis – Expertenteam für den richtigen Umgang mit der Sonne

Die Sonneneinstrahlung wird immer aggressiver und kann nachhaltige Schäden der Haut verursachen, bis hin zu Hautkrebs. Das UV-Bündnis (Quelle: Bfs.de), ein Expertenteam aus Wissenschaft und Medizin, hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Risiken der Sonneneinstrahlung zu informieren. Ziel ist es, das Hautkrebsrisiko zu verringern und über den richtigen Umgang mit UV-Schutz aufzuklären.

Gefährliche Sonne

Endlich ist der lang ersehnte Sommer da, alle strömen ins Freie, hinaus an den See oder ins Freibad. Doch ist höchste Vorsicht geboten. Die Zahl der Hautkrebserkrankungen ist in den letzten Jahren alamierend angestiegen. Schuld daran ist das Ozonloch, das die gefährlichen UV-B-Strahlen ungefiltert auf die Haut strahlen lässt. Ein sorgloser Umgang mit der Sonne und mangelndes Wissen über die Risiken der Sonneneinstrahlung erhöhen ebenso die Gefahr. Gerade bei Kindern ist allerhöchste Vorsicht geboten. Die Haut ist empfindlicher und UV-Strahlen können leichter Sonnenbrand hervorrufen. Aber auch für Erwachsene gilt es, das eigene Risiko zu kennen und sich verantwortungsvoll zu schützen.

 

Der richtige UV-Schutz

Den besten Sonnenschutz bieten Sonnencremes und Sunblocker. Diese sollten bereits morgen aufgetragen und in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Nicht alle sind wasserresistent und bereits durch Schwitzen kann der Schutz verloren gehen. Aber auch die richtige Kleidung bietet einen guten Schutz vor UV-Strahlen. Luftige und lange Kleidung wehrt einen großen Teil der gefährlichen Strahlung ab. Zur Mittagszeit ist die Sonneneinstrahlung am stärksten. Daher ist es ratsam, direkte Sonneneinstrahlung um die Mittagszeit zu vermeiden. Der richtige Sonnenschutz ist aber dennoch das A und O, um das Hautkrebsrisiko zu senken und anderen langzeitigen Schäden der Haut vorzubeugen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Ein leichtfertiger Umgang mit der Sonne kann schwerwiegende Folgen haben. Der richtige Schutz und ein verantwortungsvoller Umgang mit den Risiken der Sonneneinstrahlung sind die einzigen Möglichkeiten, diese Schäden zu vermeiden und dem Hautkrebsrisiko vorzubeugen. Das UV-Bündnis setzt sich damit auseinander, informiert und klärt auf und bietet damit eine wichtige Präventivarbeit.

Ein Foto von visdia über Fotolia

 Similar Posts: