Russland - Europa oder Asien? Die rote Weltmacht damals und heute - BICE

Russland – Europa oder Asien? Die rote Weltmacht damals und heute

Russland begeistert mit seiner VielseitigkeitRussland fasziniert aufgrund seiner Größe und seiner spannenden Geschichte. Das Land bietet eine kulturelle Vielfalt, wie man sie sonst selten findet. Wie sich das Land in den vergangenen Jahrhunderten verändert hat und warum sich eine Reise dorthin sehr lohnt, soll im folgenden Artikel näher beschrieben und genauer erläutert werden.

Die Geschichte einer Weltmacht

Die russische Nation blickt auf eine sehr lange Tradition zurück. Dazu gehört auch, dass sich das größte Land der Erde als ein Vielvölkerstaat versteht, der aus vielen Völkern wie beispielsweise den Russen, Tartaren, Ukrainern, Baschkiren und Armeniern zusammengesetzt ist. Bereits im 8. Jahrhundert siedelten die kriegerischen Waräger im russischen Gebiet und gründeten den Kiewer Rus. Dieser kleine Staat zerfiel dann im 12. Jahrhundert und mit dem Mongolensturm herrschten zunächst diese. Großfürst Iwan IV. wurde schließlich 1547 der erste Zar. Man begann Sibirien zu erobern. Zar Peter der Große öffnete das Land im 18. Jahrhundert für europäische Einflüsse und holte die Aufklärung in sein riesiges Land. Im 20. Jahrhundert fand dann schließlich die Revolution statt, die das russische Land unter Stalin und Lenin sein typisch kommunistisches und daher rotes Gepräge gab. Seit der Auflösung der Sowjetunion 1991 hat sich Russland stark dem Kapitalismus geöffnet.

Heute ein beliebtes Reiseziel

Gerade Städte wie Moskau und St. Petersburg sind noch heute sehr beliebte Reiseziele. Dort gibt es bunte Kirchen mit Zwiebeltürmen zu bestaunen, die großen Ballett-Gruppen wie etwa die des Bolschoi-Theaters und die des Mariinsky Theaters oder aber die Prachtbauten des 19. Jahrhunderts, in denen bedeutende Schriftsteller wie Dostojewsky oder Tolstoy lebten und schrieben. Sehr beliebt ist auch die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn. Diese führt von Moskau zum Baikalsee und legt dabei über 9000 Kilometer mit den Touristen zurück. Ziel ist Wladiwostok am Pazifik.

Russland ist ein sehr spannendes Reiseziel. Das Land weist eine Vielfalt an Kulturen und Traditionen vor, die auf einer einzigen Reise gar nicht umfassend erkundet werden können. Besonders sehenswert sind aber das westliche geprägte St. Petersburg und die Hauptstadt Moskau. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn, die Abenteurer von Moskau bis hin zum Pazifik in Wladiwostok bringt.

Bildmaterial grafisch erstellt vom Designer moonrun – FotoliaSimilar Posts: