Maribor ist Kulturhauptstadt 2012 - BICE

Maribor ist Kulturhauptstadt 2012

Maribor ist Kulturhauptstadt 2012 2012 wird neben Guimarães in Portugal, die mit etwa 118.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Sloweniens, die Universitätsstadt Maribor, Europas Kulturhauptstadt. Der erstmalig 1985 vergebene, auf ein Jahr beschränkte Titel, geht auf einen Vorschlag der ehemaligen griechischen Kulturministerin Melina Mercouri zurück und soll der europäischen Öffentlichkeit kulturelle Aspekte einer Region, einer Stadt oder eines Landes Aufmerksamkeit verleihen.

Die Europäische Union stellt für die Titelträger Fördermittel zur Verfügung, damit diese entsprechende Kulturveranstaltungen durchführen können. Die Städte erhoffen sich dadurch zahlreiche Besucher und können so potentielle Handelspartner auf Produkte aus der Region aufmerksam machen.

Erholung und Sehenswürdigkeiten

Die malerisch gelegene Stadt Maribor (auf deutsch Marburg) liegt an der Drau und ist seit 1965 Partnerstadt von Marburg an der Lahn in Deutschland. Der Weinanbau hat lange Tradition in Maribor. Eingebetet zwischen Weinbergen, bietet Maribor dem Erholungssuchenden zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Die Altstadt Maribors zählt zu den schönsten Sloweniens und kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten glänzen. Das Rathaus am Hauptplatz, die 1478 erbaute Stadtburg, die Kathedralkirche am Slomskov-Platz, auch die älteste edle Rebe der Welt kann man hier finden. Einer der ältesten Weinkeller in Europa ist ebenfalls einen Besuch wert.
Für Touristen stehen hier eine Vielzahl an Hotels und Ferienwohungen bereit.

Kultur pur

Doch nicht nur die Sehenswürdigkeiten machen Maribor für einen Besuch attraktiv. Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen finden jede Jahr statt. Im Januar beginnt das Rennen des Alpinen Skiweltcups im Skigebiet Mariborsko Pohorje. Der Downhill-Weltcup wird hier ebenso ausgetragen wie der Four-Cross-Weltcup. Alljährlich im Februar, ist Maribor Austragungsort des Flossenschwimm-Weltcups. Das nach dem Stadtteil Lent benannte Lent-Festival findet im Juni statt und dauert zwei Wochen. Hunderte Veranstaltungen aus der Kleinkunst- und Theaterszene locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Stadt und haben das Lent-Festival weit über die Grenzen Sloweniens bekannt gemacht. Der Musikliebhaber kommt ebenfalls nicht zu kurz, denn im September findet der Musikseptember statt, in dem sich zwei Wochen alles um das Thema Musik dreht.

Maribor verfügt über eine gute Verkehrsanbindung und ist auch per Flugzeug zu erreichen. Der Flughafen ist etwa zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die österreichische Stadt Graz liegt nur 60 Kilometer entfernt. Die Autobahn A1 führt von Maribor direkt zur Landeshauptstadt Ljubljana. Mit der Bahn ist Maribor ebenfalls bequem zu erreichen.

Bild: Csák István – FotoliaSimilar Posts: