Italien – guter Wein und leckeres Essen - BICE

Italien – guter Wein und leckeres Essen

Italien ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Unter anderem liegt es an den schönen Ortschaften und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, doch mitunter sind auch guter Wein und leckeres Essen ein nicht gerade unerheblicher Grund, warum so viele Menschen ihren Urlaub in Italien verbringen möchten. Bei einer Gesamtfläche von 301.338 km² bietet Italien ja schließlich auch genug Platz für Urlauber. Zu bedenken ist aber auch, dass die Einwohnerzahl von circa 60.340.328 nicht gerade gering ist. Das entspricht nämlich etwa 200 Einwohnern je km².

Wer also einen ruhigen Urlaub verbringen, und nicht unbedingt unter Leute möchte, der sollte sich entweder ein anderes Land als Reiseziel aussuchen oder nach den ruhigen Ecken des Landes suchen, die es selbstverständlich auch in Italien zu finden gibt.
Wer den ganzen Urlaub über seine Ruhe genießen möchte sollte die großen und beliebten Städte Italiens meiden. Wer jedoch darauf aus ist viele Menschen kennenzulernen und zahlreiche Attraktionen zu bestaunen ist in den Städten Rom , Neapel, Venedig, Florenz oder auch Mailand genau richtig.

Kultur

Doch da viele Touristen wegen dem guten italienischen Essen und der ausgezeichneten Vielfalt an Wein das Land bereisen, sollte man auch Städte wie Piemont nicht vergessen. Gerade Piemont hat ein sehr schönes Weinanbaugebiet, was jedes Jahr zur Weinprobe einlädt. Es werden sogar richtige Weinfeste gefeiert. Hier sollte man sich nur rechtzeitig erkundigen wann diese stattfinden und ob man als Urlauber auch daran teilnehmen kann.

Das gute traditionelle italienische Essen kann man in ganz Italien genießen. Pasta, Pizza und zahlreiche andere Köstlichkeiten gibt es in ganz Italien in den Restaurants. Doch auch die typisch italienischen Salate sollte man nicht unprobiert lassen. Es gibt sehr viele Restaurants und Cafés in denen man es sich nach einem langen Spaziergang gut gehen lassen kann. Die Italiener sind sehr freundlich und heißen ihre Touristen stets willkommen.

Sprachen

In Italien wird natürlich hauptsächlich Italienisch gesprochen. Es ist eben die Landeshauptsprache. Doch der eine oder andere wird sehr überrascht sein, dass in Italien sogar Deutsch gesprochen wird! Deutsch, Französisch und auch Slowenisch sind regionale Amtssprachen in Italien. Es kommt eben immer darauf an in welche Ecke Italiens man reist.
Kunst und Kultur sind in Italien von großer Bedeutung. Das war schon immer so und wird sich auch nie ändern. Es ist daher ein Land, das immer wieder zahlreiche Kunstliebhaber anzieht. Wenn man von Kunst und Kultur in Italien spricht, ist die Rede von Malern, Bildhauern, Musikern und Opernhäusern. Sehr viele berühmte Künstler waren Italiener. Man braucht ja nur einmal an Künstler wie Verdi oder gar Pavarotti zu denken. Für viele Menschen ist es ein großer Traum einmal eine richtige italienische Oper anzusehen. Allein dies ist für manch einen schon ein guter Grund Italien zu bereisen.

Jüngere Generationen können vermutlich eher etwas mit den neumodischen Künstlern aus dem Bereich Rock- und Popmusik anfangen. Hier sind Namen wie Eros Ramazotti und Eifel 65 bekannte Namen.
Italien ist ein wunderschöner Urlaubsort. Man kann hier ordentlich Feiern, entspannen und sehr viel erleben und bestaunen. Das Essen ist köstlich, der Wein ist hervorragend und Sehenswürdigkeiten gibt es mehr als genug. Das Unterhaltungsprogramm kann man frei wählen, es steht so gut wie alles zur Verfügung.

Foto: mirec – Fotolia.com
Similar Posts: